Glücklich vermittelt

Balou & Loki

Balou und Loki haben sich prächtig eingelebt.

Sie bringen Liebe und Leben in unsere 4 Wände und auch unsere kleine Diva scheint glücklich mit dem Familienzuwachs zu sein. Sie kümmert sich liebevoll und putzt die beiden täglich. Neben dem spielen, kuscheln die beiden liebend gerne. Zur Schlafenszeit befinden sich alle 3 schnurrend im Bett. Von Schüchternheit war von Anfang an keine Spur. Sie haben alles neugierig begutachtet, sind direkt auf Cathy zugegangen und fressen von dem ersten Tag an wie ganz Große. 

 

eingestellt am 12.09.2017

Elvis & Priscilla

Hallo liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tierheim,

 

 

 

wir wollen mal eine Rückmeldung geben:

 

 

 

jetzt haben wir unsere beiden Welpen Elvis und Priscilla einen Monat und sie haben sich gut bei uns eingelebt. Elvis ist richtig groß geworden, Priscilla ist noch deutlich kleiner (aber wohl normal bei Katzen).

 

 

 

Tagsüber sind sie in der Küche mit Kratzbaum, Körbchen, Spielzeug und Katzenklo und toben dort rum oder schlafen gemeinsam auf einem Stuhl.

 

Mittlerweile lassen sich beide auch ohne Probleme anfassen und kraulen.

 

Kater Elvis mehr als Priscilla (die stellt sich noch etwas an). Am Abend dürfen beide dann ins Wohnzimmer, wo sie auch rumtoben oder wie Elvis relaxen; der hat schon seinen Lieblingsplatz bei meiner Frau gefunden (Foto im Anhang). Nachts gehts aber wieder in die Küche zum schlafen.

 

 

 

Unser Entschluss, eine Katze aus dem Tierheim zu nehmen und auch der spontane Entschluss, beide zu nehmen, war genau richtig. Beide mache uns viel Freude.

 

 

 

Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei Ihrer Arbeit.

 

 

 

Irmtraud & Jürgen Voss

 

 

 

eingestellt am 12.09.2017

Ace

Liebes Tierheimteam,

 

ACE hat sich gut eingelebt. Er bringt wie versprochen ordentlich Leben ins Haus. Kalli (Schmatzki) akzeptiert ihn und ist weiterhin Chef bei uns. Tramper und Ace spielen richtig toll miteinander :-) Den “Catwalk“ und den Katzenbalkon findet Ace richtig gut. Ich habe ein paar Fotos an die E-Mail gehängt, ist ziemlich schwierig ihn dort oben zu fotografieren...

Vielen Dank für unser wundervolles neues Familienmitglied! Wir sind sehr glücklich mit unserer FIV-positiv-Bande und genießen jeden Tag mit ihnen.

Wir wünschen allen Mitarbeitern und Tieren alles Liebe und ganz viel Gesundheit! Bitte machen Sie weiter so. Wir drücken alle Daumen und Pfoten, dass alle Tiere bald ein tolles neues zu Hause finden, in dem sie sich richtig wohl fühlen können! :-)

 

Herzliche Grüße von Ace, Kalli, Tramper, Melvin und Lisa

eingestellt am 03.08.2017

Nala

Liebes Tierheim-Team,

 

wir möchten Ihnen heute von unserer Nala berichten, die wir im Oktober letzten Jahres von Ihnen bekommen haben. Damals hieß sie Melanie. 

 

Wir sind sehr glücklich mit ihr. Sie ist sehr klug, weiß was sie möchte und was nicht, ist aber trotzdem anhänglich und verschmust. Wir werden stets mit einem lauten Gurren begrüßt. Nur auf den Arm genommen werden und ganzen engen Körperkontakt, da ergreift sie lieber die Flucht, kratzt oder beißt dabei jedoch nicht. 

 

Nach einer kurzen Eingewöhnung im Haus, hat sich Nala nach und nach ihren Lebensbereich draußen erschlossen und zieht nun auch weite Kreise. So kann es vorkommen, dass sie auch mal zwei Tage nicht nach Hause kommt oder wir sie auf einer Wiese beim Mäusejagen beobachten können. Sie genießt es, draußen in der Sonne zu liegen oder Vögel zu beobachten. Auch ist sie eine hervorragende Jägerin, bringt uns jede Woche eine Maus. 

 

Mit dem kurz nach ihr eingezogenen kleinen Kater versteht sie sich - mit Abstand- gut. Sie möchte ihre Wege meistens lieber alleine gehen, ist aber nie grob zum Kater. Ab und zu spielen sie auch, dann meist draußen, da dies ihr Territorium zu sein scheint, in dem sie sich am wohlsten fühlt. 

 

Die ganze Familie ist glücklich, dass Nala bei uns ist! 

 

Herzliche Grüße, Familie Spee

 

eingestellt am 24.07.2017

Elektra & Leander

Hallo liebes Team vom Tierheim in Uelzen!

 

Seit nunmehr mehr als acht Wochen sind Elektra und Leander nun schon in ihrem neuen Zuhause und meinen beiden Mäuschen... äh... 😊 Kätzchen... geht es prima!

 

Seit ihrem ersten Geburtstag am 20.05. dürfen sie raus und nachdem beide mal jede für sich (und nicht mit mir abgesprochen!) die neue Freiheit ausgiebig getestet hat (oder sich wohl eher verschreckt draußen versteckt hat: Elektra für mehr als zwei Tage, Leander immerhin eine ganze Nacht - als Elektra dann total hungrig wieder da war 🙄) klappt es bei beiden mit dem Heimkommen zum Abendbrot und Drinnenbleiben über Nacht sehr gut!

 

Der dicke Kater aus der Parallelstrasse, der bei uns auf dem Grundstück sein Revier beanspruchte, scheint auch wirkungsvoll in die Flucht gefaucht zu sein...😾

 

Elektra war ja schon bei Euch die große Schnurrerin - Leander kann das inzwischen auch, jedoch leiser! Beide lassen sich gern streicheln und sie genießen es auch wenn ich Ihnen mal mit Kokosöl gegen Flöhe/Zecken zu Nahe komme. Beide hüpfen auf's Sofa, wobei sie dann aber nur gegen Leckerli doch mal auf den Schoß gehen - fremde Personen, Stimmen im Garten oder außerhalb sowie das Läuten der Türklingel wecken bei beiden aber immer noch den Fluchtinstinkt. Der sicherste Ort ist nunmal IM Haus und UNTER dem Sofa. Das müssen wir wohl noch ein bisschen üben...

 

Allerdings wird es für Leander langsam schwer, sein Köpfchen und den Rest darunter zu verstecken (oder wieder raus zu kommen) - er wird so langsam ein richtig stattlicher Kater! Elektra bleibt als Dame wohl eher zierlich. Er ist mutiger, Elektra aber dafür sehr, sehr neugierig...😉

 

Beide sind sehr gesprächig und in den meisten Fällen klappt es zwischen uns mit der Kommunikation 😊: Hunger - Mehr Futter!, Will raus...!, Wo ist mein Bruder/meine Schwester?, Will spielen! und: He - und mach doch mal das KaKlo wieder sauber! 😬😉

 

Anbei Fotos (da, wo sie hinschauen, piept es ganz furchtbar interessant in der Hecke🐣) und ganz liebe Grüße von beiden und der Dosenöffnerin aus Lüneburg! 🐈🐈🙋🏼

 

Und Danke für alles, was Ihr für die beiden getan habt - ich möchte sie nicht mehr missen !!!

 

eingestellt am 12.06.2017

Meggi & Theodor

Hallo liebes Tierheim-Team

 

Die beiden kleinen gewöhnen sich gut ein. Die beiden Spielen viel und erkunden ihre räumlichkeit. Unsere ältere Katze ist noch etwas sekptisch aber auch sie gewöhnt sich langsam an die zwei Rabauken. Ich habe die beiden jetzt schon sehr ins Herz geschlossen.

eingestellt am 10.05.2017

Tino

Hallo ihr lieben,

 

ich wollte euch mal schnell erzählen wie es so ist in meinem neuen zu Hause. Es ist toll und spannend und puh, wo soll ich bloß anfangen?

 

Hmm, fangen wir mal so an, mein Frauchen hat mir mittlerweile einen neuen Namen gegeben, sie nennt mich jetzt Mojak, dass kommt von den Sioux-Indianern und heißt so viel wie "nie still", ich glaub, dass ist ne Anspielung darauf, dass ich ihr auf dem Weg in meine neue Heimat so viel erzählt habe. Und in der ersten Nacht hab ich Frauchen gezeigt was für Töne ich alles maunzen kann und wie das in jedem Raum klingt, sie meinte am nächsten Morgen, dass ich das nicht hätte stündlich wiederholen müssen, aber ich wollte ja sichergehen, dass sie auch alles mitbekommt und auch ja nichts davon vergisst. Außerdem konnte sie ja dann eh nicht schlafen, da hätte sie auch aufstehen und mit mir spielen können, höhö.

 

Aber in der zweiten Nacht hab ich sie dann schlafen lassen, da hat mein neuer Katzenkumpel - Dante - dann "Lärm" gemacht, dass ist ein komischer Kauz, immer bevor der aufs Klo geht rennt der wie wild durch die Wohnung und danach auch, das erste Mal hab ich mich richtig erschrocken. Sowieso war der in der ersten zwei Tagen ganz komisch, der hat mich angefaucht wenn ich ihm zu nahe kam, aber ich hab ihn dann einfach ignoriert und jetzt faucht der auch nicht mehr, wir können jetzt sogar schon fast nebeneinander sitzen, Frauchen findet das ganz toll und hat auch gleich Fotos gemacht, zwei davon hab ich euch mal beigefügt.

 

Auf dem einen ist sogar diese riiiiiiieeeesige Schlabberschnute zu sehen, Frauchen nennt ihn Rex, der ist sooo groß, aber wenn ich ihn kurz anfauche geht der gleich weg, dass find ich gut, deswegen lass ich ihn jetzt auch mal näher an mich ran - aber nicht zu nah, Dante hat mir nämlich gesagt, dass der nen riesigen Waschlappen in der Schnute hat und der mich damit nass machen würde und sowas brauch ich ja nicht, schließlich kann ich mich ganz alleine putzen, bin ja schon groß.

 

Oh und dann ist hier noch so eine kleine Maus oder Streifenhörnchen wie Frauchen sagt, der heißt Speedy. Bei dem hab ich mich auch schon kurz vorgestellt - Nase an Nase, der hatte überhaupt keine Angst vor mir, aber ich fand den ehrlich gesagt auch nicht so interessant, schließlich komm ich eh nicht durch die Gitter und wenn der dann mal draußen ist, dann läuft der unter der Decke auf Ästen herum, da komm ich auch nicht hin, ist irgendwie doof...

 

So jetzt hab ich euch schon mal alles erzählt was mir gerade so einfällt, oh halt, das wichtigste: Teppiche sind toll! Auf dem Bild, auf dem ich alleine bin, seht ihr mich auf meinem Lieblingsteppich, auf dem kann ich mich stundenlang mit wachsender Begeisterung herumwälzen, voll gut! ;)

 

Jetzt geh ich aber weiter kuscheln und Frauchen anmaunzen, habt noch viel Spaß und duhu, meine Pflegerin, die mich erst nicht gehen lassen wollte: Fühl dich ganz lieb angeschnurrt.

 

Ganz liebe Grüße euer Mojak (Tino)

 

eingestellt am 09.05.2017

Mogli

Hallo liebe MitarbeiterInnen vom Tierschutzverein Uelzen,

 

mir geht es gut. In jedem Zimmer habe ich schon einen Lieblingsplatz entdeckt. Am schönsten ist es aber im Bett. Das Futter schmeckt und ich schlafe fast durch ;-). Meine Tobestunden sind immer Morgens und Abends, dazwischen liege ich und träume.

 

LG Mogli/Mäuschen & Susanne Gruner

eingestellt am 24.04.2017

Murre

Liebes Tierheimteam,

anbei ein aktuelles Bild von Murre, die wir im Oktober aufgenommen haben... Seitdem hat sie ungefähr zwei Kilo zugenommen und hat alle, Katzen und Mitmenschen, voll im Griff!!! Ein Goldstück!

Viele Grüße, Abelmanns aus Wieren

 

eingestellt am 09.03.2017

Hermine

... wohnte als Rieke im Tierheim.

wie Ihr seht: sie ist gut angekommen und wir freuen uns so sehr über unsere zauberhafte neue Mitbewohnerin!

Vielen Dank und liebe Grüße aus Jastorf von Familie Schaefer

Grumpy

Hallo ihr Lieben.

 

Nach langer Suche nach einer Zweitkatze für  Yule,

haben wir vor ca 1 Jahr Grumpy bei euch gefunden. 

Grumpy hat sich in dem einem Jahr sehr gut bei uns erholt und eingelebt. Grumpy ist sehr lieb und seeeehr verfressen ( ;

 

Grumpy ist sehr geduldig mit Yule und versteht sich sehr gut mit ihr. 

 

Anbei übersenden wir euch Bilder von unserer Grumpy und Yule.

 

Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest wünschen Robert Kalus und Yvonne  Schröder 

eingestellt am 28.12.2016

Henriette & Hanna

Mitte Juli haben wir der Henriette, jetzt Jette, bei uns ein neues Zuhause gegeben.

 

Sie war von Anfang an sehr anhänglich und zutraulich und hat schon nach wenigen Tagen das gesamte Haus zu ihrem Revier gemacht.

 

Anfang Oktober kam die sehr scheue Hanna dazu.

Nachdem sie sich die ersten Tage nur versteckt hat, ist sie nach und nach mutiger geworden.

Mit der Jette verträgt sie sich nach einigen Revierstreitigkeiten gut und die beiden toben mittlerweile durch das ganze Haus.

 

Hanna ist zwar noch sehr vorsichtig, holt sich aber regelmäßig ein paar Streicheleinheiten ab.

 

Wir sind zuversichtlich, dass sie mit viel Zeit und Geduld auch die restliche Scheu ablegen wird.

 

Wir danken allen Mitarbeitern des Tierheims für ihre gute Arbeit.

 

Mit lieben Grüßen

Familie Thiemann

 

eingestellt am 22.11.2016

Milow (ehemals Toni)

Ich kann mit großer Freude sagen das Milow gut angekommen ist.

Es dauert auch nicht mehr lange bis meine 2 Jährige Luna ihn akzeptiert, Fauchen und knurren wird schon weniger. 

Milow ist eine richtige Schmusebacke uns läuft wie ein Wirbelwind durch die Wohnung. Er ist ein aufgeweckte und verspielter kleiner Kater und hat eine einzigartige Persönlichkeit. 

Ganz lieben Dank für die tolle Beratung.

 

Viele liebe Grüße 

Milow, Luna und Katharina Holer 

eingestellt am 04.11.2016

Murre (Aus Bullerbü)

Hallo liebes Team vom Tierheim Uelzen!

Hier die erste Rückmeldung von uns: die Katze ist gut angekommen, bewohnt zur Zeit unser Badezimmer (mit Fußbodenheizung!)

und ist sehr anhänglich und zutraulich.

Liebe auf den ersten Blick... Sie frisst uns die Haare vom Kopf!

 

Grüße aus Wieren von Familie Abelmann

eingestellt am 25.10.2016

Cherie und Blacky

Cherie und Blacky möchten Hallo sagen und wir Danke.

eingestellt am 16.10.2016

Balko

Unserem Balko geht es in seinem neuen Zuhause sichtlich gut.

Er hat sich super eingelebt und darf nun jeden Tag etwas neuen entdecken.

Lange Spaziergänge und spaßige Ausflüge ans Wasser, zum geliebten Schwimmen, sind für Balko nun keine Ausnahme mehr.

eingestellt am 29.09.2016

Berlioz und Lana

Ungefähr vor einem Jahr sind Berlioz (Arwen) und Lana (Mary) bei uns eingezogen. Die beiden haben sich gleich wohl gefühlt, obwohl Lana zunächst etwas vorsichtiger war. Mittlerweile fühlt auch sie sich pudelwohl. Seit einigen Monaten haben die beiden auch die Möglichkeit auf den Balkon zu gehen, dies bereitet ihnen sehr viel Freude. Sie lieben es frische Luft zu schnappen, aber auch die Passanten zu beobachten. Gerne bringen sie uns Schnecken mit rein, welche dann womöglich zum ersten Mal in ihrem Leben eine Achterbahnfahrt mitmachen. Lana hat es sogar schon geschafft sich einen Vogel durch das Netz durch zu fangen, sie ist ein echtes Talent... Keine Spinne ist vor ihr sicher. Sie spielen sehr gerne miteinander, genießen es aber auch manchmal einfach ihre Ruhe zu haben.

 

Uns bereiten die beiden sehr viel Freude, ob sie kuscheln kommen,

oder aber irgendwelchen Blödsinn anstellen.

 

Wir richten hiermit einen großen Dank an das Tierheim aus und freuen uns darüber, dass wir die beiden Racker durch euch bekommen konnten.

Liebe Grüße aus Hamburg

 

eingestellt am 22.09.2016

Juli und Josi

Heute vor ziemlich genau einem Jahr habe ich zwei junge Katzenmädels von Ihnen bekommen und wollte unser „Einjähriges“ nutzen, um kurz zu berichten:

 

Mitte August 2015 sind also Juli und Josi (damals noch Daisy und Mickey Mouse) bei mir eingezogen. Vom ersten Moment an waren die beiden Katzen sehr zutraulich und haben sich Stück für Stück meine Wohnung erobert. Nach einer mehrwöchigen Eingewöhnungszeit durften die beiden einst reinen Wohnungskatzen dann auch mit in den Garten. Zunächst waren sie dort sehr schüchtern und sind nur rausgegangen, wenn ich mitkam und in der Nähe blieb.

 

Heute hat sich dies komplett geändert: Die beiden genießen täglich ihre Garten-Touren und bringen auch regelmäßig „Geschenke“ mit. Als Jägerinnen sind sie zwar nicht erfolgreich, dafür aber als Sammlerinnen: Stolz bringen sie immer mal wieder Blätter, Pilze, Moos, Birkenzweige, Äpfel usw. mit ins Haus.

 

Für mich ist es immer wieder spannend zu sehen, was sie "Tolles" im Garten entdeckt haben... diese und viele weitere nette Kleinigkeiten des täglichen Zusammenlebens möchte ich nicht mehr missen.

 

Vielen Dank an Ihr Team für Ihre gute Arbeit!

eingestellt am 15.08.2016

Balu

Balu hat es super getroffen!

 

Unser großer schwarzer Riese ist in die Gegend des Knüllgebirges gezogen.

 

Erst einmal hat er sich sein neues Haus und den Garten genau angeguckt und sich dann ganz schnell zum Chillen auf die Terrasse gelegt.

eingestellt am 08.08.2016

Bruno (ehemals Malte)

Hallo liebe Tierschützer,

 

das ist ein Bild aus den ersten Tagen.

Inzwischen hat er sich prächtig entwickelt.

Er fühlt sich offensichtlich sehr wohl in der neuen Umgebung.

Er hat einiges dazu gelernt, ist aber eben ein quicklebendiges Kerlchen.

Er heitert uns immer wieder auf.

Wir sind sehr froh, dass er bei uns ist.

Vielen Dank noch einmal für Ihre Vermittlung.

 

Alles Gute für Ihre Arbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Heinz und Rosi Tränkmann

 

P.S.: Er heißt und hört jetzt auf den Namen Bruno.

eingestellt am 28.07.2016

Tara & Thea (ehemals Tara & Thalia)

 

Liebes Team vom Tierheim Uelzen,

 

letzte Woche Dienstag haben wir bei Euch Tara und Thea (bei Euch hieß sie noch Thalia) abgeholt zu uns nach Barnstedt.

 

Die beiden haben sich vom ersten Tag an bei uns wohl gefühlt und von Anfang an unsere Nähe gesucht. 

 

Wir freuen uns sehr über die beiden und jetzt ist wieder leben in der "Bude".

 

Vielen Dank und viele Grüße,

 Julia Krüger- Faustmann und Holger Faustmann

 

 

eingestellt am 15.02.2016

Funny

Hallo liebes Tierheim-Team!

 

Seit dem 17. Oktober ist die kleine Funny nun bei uns. Die Zusammenführung mit Roxy hat super geklappt und beide haben sich über die Gesellschaft gefreut.

Funny hat sich sehr gut eingelebt und darf auch bald den Freigang genießen. Roxy und Funny sind jetzt ziemlich beste Freunde, kuscheln gerne zusammen und spielen viel miteinander.

 

Viele Grüße aus Bad Bodenteich

Familie Neubauer

 

eingestellt am 15.02.2016