Joschi

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: ca. 2018/2019

Joschi wurde als Fundtier zu uns gebracht und leider konnten wir bis heute rein gar nichts über seiner Herkunft herausfinden.

Unser Joschi bringt uns jeden Tag mit seiner besonderen Art zum Lachen, er ist jedoch auch unser Sorgenkind. Er ist sehr sensibel und durch den Tierheimalltag enorm gestresst.

Joschi ist in bestimmten Situation schnell überfordert (z.B. Enge, fremde Umgebung, viele Reize) und weiß manchmal nicht, wie er seinen Stress abbauen soll. Um ihn aus diesen Situation heraus zu helfen, ist es wichtig, ihn zu verstehen und dementsprechend zu handeln. Ansonsten kann es auch zu Situationen kommen, in denen er um sich schnappt. 

Für Joschi geht es mit der Vermittlung in die zweite Runde, denn er war bereits für kurze Zeit vermittelt.
Leider hat es in dem Haushalt nicht gepasst, was vor allem daran lag, dass Joschi große Probleme beim Alleinsein zeigt.
Wir suchen für Joschi also ein Zuhause, in dem nicht vorausgesetzt ist, dass er täglich alleine bleiben muss.

Wir sehen Joschis neues Zuhause in einer ländlichen Umgebung, in einem kleinen Haushalt ohne Kinder (möglichst wenig Reize).

Seine neuen Menschen sollten eher von der ruhigen Sorte sein, Hundeverstand, Einfühlungsvermögen und eine Prise Durchhaltevermögen im Gepäck haben.