Haus - zu - Haus - Vermittlung

Hier leisten wir "Vermittlungshilfe" für Haustiere, die ein neues Zuhause suchen.

Sie möchten ihr Tier vorstellen? Dann senden Sie uns eine möglichst ausführliche Beschreibung des Tieres (Name, Rasse, Alter, Geschlecht, Charaktereigenschaften usw.), sowie Fotos und Ihre Kontaktdaten (inkl. Telefonnummer) per E-Mail ([email protected]) zu.

 

Misha


Unsere tolle Hündin Misha sucht ein neues Zuhause!

Misha ist 7 ½ Jahre alt und wurde von einem Tierschutzverein, der sich inzwischen aufgelöst hat, aus einem rumänischen Shelter nach Deutschland vermittelt.

Misha ist eine intelligente Hündin, die gerne lernt und Abläufe schnell versteht. Von Anfang an besuchten wir mit Misha die Hundeschule, woran sie immer Freude zeigte. In unserer alten Hundeschule mussten wir nichts mehr bezahlen, da man ihr laut Trainerin an Grundkommandos nichts mehr großartig beibringen oder verbessern könne. Sie hat einige Jahre in wöchentlichen Dog-Dance-Stunden gezeigt, dass sie auch eine kleine Tanzmaus ist. Sowohl Training als auch Dog Dance dienten der Freude und der geistigen Auslastung des Hundes. Zuhause will Misha mal ganz viel schmusen und gestreichelt werden und mal will sie eher für sich sein und ihre Ruhe haben. Nichts geht über Essen, da für sie als Straßenhündin Nahrung eine wichtige Ressource ist. Spielen tut sie eher weniger. Misha ist eine rundum liebevolle Hündin, die jemanden braucht, wo der Hund im Mittelpunkt des Lebens steht.

Denn leider muss Misha in ihren Lebensanfängen unschöne Erfahrungen gemacht haben, denn sie hat große Verlustängste, wodurch sie selbst nach jahrelangem Training gerade mal schafft, ca. eine halbe Stunde (bei uns im Beisein eines anderen Hundes inzwischen fast 1 ½ Stunden) alleine zu bleiben. Man kann sie also nicht alleine lassen.

Zweitens fasst Misha zu Fremden Menschen erst nach und nach Vertrauen. Bis dieses Vertrauen hergestellt ist, reagiert sie angstaggressiv und verteidigt sich, indem sie nach vorne geht. Das ist kein bewusstes Verhalten, das abtrainiert werden kann, sondern ein Trauma, bei dem Sie in Panik verfällt und automatisch dieses Verhaltensmuster abspielt. Heißt, man kann sie nicht einfach zu für sie Fremden mitnehmen oder für sie Fremde empfangen. Außerhalb der Wohnung sollte sie deshalb stets einen Maulkorb tragen. Ein kennenlernen mit Fremden sollte immer im Freien stattfinden. Auch sollte sie nicht abgeleint werden, da Misha einen Jagdtrieb hat und durch Knallgeräusche oder Rauchgeruch Panik bekommt, wodurch sie planlos davonrennt. An sich ist spazieren gehen mit ihr sehr entspannt, wenn sich alle Beteiligten und andere Gassigänger an die bekannten Regeln halten.

Sie ist sehr sensibel und reagiert auf äußere Reize wie z.B. laute Geräusche im Treppenhaus oder laute Stimmen, die sie nicht kennt, eher ängstlich.

Andere Tiere sollten nicht im Haushalt vorhanden sein. Auch von Kindern ist eher abzuraten. Optimal wäre ein Zuhause, wo man gerne für sich ist und wo immer eine Person bei Misha bleiben kann. Erfahrung mit Hunden sollte unbedingt vorhanden sein.


Kontakt

E-Mail: [email protected] 

Tyson 


Hallo,
Ich habe bei mir einen, familienfreundlichen Blueline Amstaff von dem ich mich trennen muss. Der Tyson ist 9. Monate alt und hat alle Impfung hinter sich, keine Allergien oder Grund Erkrankungen. Tyson ist nicht kastriert, aber gechippt. Wir müssen uns leider von ihm trennen, da wir arbeitsbedingt unseren Standort wechseln müssen und Tyson mit uns nicht in Hamburg bleiben darf, da er hier als Listenhund gilt. Tyson ist seit dem er 2 Monate ist bei uns in einer Familie aus 5 aufgewachsen (auch kleine Tochter 11 Jahre alt). Tyson ist mit uns auch 2 Monate zur Hundeschule gegangen und kann paar Grundkommandos, die er einigermaßen gut ausführt. Tyson ist sehr offen mit Menschen und anderen Hunden und will immer spielen. Wir wünschen uns jemanden, der Tyson genauso liebevoll weiter aufzieht, wie wir es bis jetzt gemacht. Ich hoffe sie können uns helfen.
Meine Kontaktdaten: 0176 32130207, [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Familie Chopra

Hilda, Emma und Fritzi

Grund der Abgabe:
Die drei sind bei uns geboren und aufgewachsen und lebten, bis noch vor wenigen Wochen, friedlich mit unseren zwei älteren Hunden zusammen. Leider haben sie mittlerweile eine Geschwisterrivalität entwickelt und, trotz intensiver Einzelbeschäftigung und Einzeltraining, gehen sie sich gegenseitig an. Wir sind keine Hundeneulinge, die Situation ist aber für keinen mehr hier tragbar. Wir müssen alle getrennt lassen und sie auf verschieden Räume aufteilen und dementsprechend auch separat laufen lassen. Das ist kein schönes Leben für sie, weil sie auch Familienanschluss brauchen und wir geraten an unsere körperlichen und psychischen Grenzen. Deswegen haben wir uns entschieden für unsere drei jüngsten ein neues Zuhause zu finden – in Einzelhaltung. Alleine sind sie sehr verschmuste und verträgliche Hunde, aber für die Rudelhaltung bei uns nicht geeignet und sind damit auch nicht glücklich.

Interessenten sollten sich nur bewusst sein, dass sie beim ersten Kennenlernen fremdeln und vielleicht auch bellen werden. Sie kennen nur uns und brauchen auch die Zeit Vertrauen zu fassen. Hat man das Vertrauen einmal gewonnen, hat man einen lieben neuen Kuschelpartner an seiner Seite.

Hilda (braun):
Weiblich, geb. 30.08.2022
Braucht aktive Menschen
Sehr verschmust (krabbelt am liebsten auf den Schoß)
Kniehoch
Einzelhaltung und keine Katzen
Mischling: Australien Shepherd / Bergés des Pyrenées / Pitbull
Geimpft
Nicht kastriert
Kennt Grundkommandos, es wurde begonnen sie auf Hundepfeife zu trainieren
Impulskontrolle muss geübt werden
Für Haushalte mit Kindern geeignet ab 8-10 geeignet
Stubenrein
Keine Allergien bekannt
Alleine bleiben muss geübt werden, weil sie bisher nie alleine sein musste
Keine Allergien bekannt
Befindet sich zurzeit im Tierheim Eckerthal in Pension, um die Situation zu entstressen

Emma: (schwarz weiß, viel schwarz)
Weiblich, geb. 30.08.2022
Braucht geduldige Menschen, ist sehr ängstlich bei neuen Situationen
Sehr verschmust
Kniehoch
Einzelhaltung und keine Katzen
Mischling: Australien Shepherd / Bergés des Pyrenées / Pitbull
Geimpft
Nicht kastriert
Kennt Grundkommandos, es wurde begonnen sie auf Hundepfeife zu trainieren
Stubenrein
Für Haushalte mit Kindern ab 8-10 geeignet
Muss behutsam an neue Dinge gewöhnt werden
Alleine bleiben muss geübt werden, weil sie bisher nie alleine sein musste
Keine Allergien bekannt

Fritzi (weiß - schwarz, viel weiß):
Männlich, geb. 30.08.2022
Braucht konsequente Menschen
Sehr verspielt und verschmust
Etwas über kniehoch
Einzelhaltung und keine Katzen
Mischling: Australien Shepherd / Bergés des Pyrenées / Pitbull
Geimpft
Kastriert, gechipt
Kennt Grundkommandos, es wurde begonnen ihn auf Hundepfeife zu trainieren
Stubenrein
Für Haushalte mit Kindern ab 8-10 geeignet
Mit Konsequenz gut erziehbar, ist futtermotiviert
Keine Allergien bekannt
Alleine bleiben muss geübt werden, weil er bisher nie alleine sein musste

Kontakt:
Paulmann:
0162/2660173  oder 01520/1452987.

Amigo 

Zu mir: Ich bin aufgewachsen mit meiner Hundemutter, leider ist diese verstorben und seitdem bin ich sehr anhänglich und suche einen Besitzer der viel Zeit für mich hat. Mein Herrchen und Frauchen hatten immer sehr viel Zeit, jedoch kann mein Herrchen nach dem Tod von meinem Frauchen die gemeinsame Zeit nicht mehr alleine auffangen. Ich bin nämlich nicht gerne alleine und liebe es wenn Menschen mich umgeben. Also wenn Du die Zeit mit einem sehr lieben und treuen Weggefährten teilen möchtest, dann melde dich bitte! Für ein Kennlern-Spaziergang bin ich jeder Zeit zu haben. :-) 
Fellfarbe: schwarz, weiß, braun 
Charakter: höchste Wachsamkeit, seine Kraft liegt in der Ruhe
Gewicht: ca. 58 KG 
Rasse: Do Khyi-Mix 
Geb: 26.11.2016 
Geschlecht: Rüde 

Geimpft und Gechipt 

Kontakt:
Peter Kloss
01725914384
[email protected]



Lissy

Name: Lissy 
Alter: geb 14.04.21 Weiblich, (wird vor einer Abgabe kastriert) 
Grösse:47 cm 
Gewicht:13 kg 
Herkunft: Tierschutz Rumänien Rassemix, nachgewiesene Rasseanteile durch VETEVO: 
Podengo Portugues, ostsibirische Laika, Dalmatiner, Anatolischer Hirtenhund, Border Collie, Rottweiler 
Standort: 49624 Löningen/ Niedersachsen. 

Verträglich mit Hunden: ja-aber nicht bedingungslos. 
Mit Katzen: Nein 
Mit Kindern: weniger bzw. unsicher, keine Kleinkinder 

Lissy ist stubenrein, läuft gut an der Leine und schläft problemlos nachts ruhig allein, vorzugsweise in einem Raum, in dem es ruhig ist. Sie kennt die Grundkommandos Sitz, Platz, Bleib, warte und hat Eine sehr gute Auffassungsgabe neue Dinge zu lernen. Freilauf ist nur auf gesicherten Gelände empfehlenswert Rückruf klappt ganz gut, aber wenn die Ablenkung da ist…. da ist noch sehr viel Luft nach oben. Sie läuft gerne am Rad und liebt es z.B. Knochen und Leckerlies zu suchen und zu finden. Auch lässt sie sich gerne mal auf ein Spielchen im Garten ein. Sie fährt im Auto ruhig mit aber nur in einer offenen Halbbox auf der Rücksitzbank, gehört aber nicht zu ihren Lieblingsaktivitäten. Sie sitzt oder liegt-springt nicht alleine rein, aber sie kann auch mehrere Stunden fahren. Lissy kennt alle Geräusche im Haushalt und hat kein Problem damit ,auch Rasenmäher und Gartengeräte sind ok. Befahrene Strassen, grosse Autos, Traktoren etc. sind kein Problem. Jogger, Radfahrer, Kinderwagen, Walker auf dem Spaziergang sind alle ok. Lissy ist grundsätzlich im Haus ein sehr ruhiger Mitbewohner, die viel Ruhe sucht und sehr angenehm ist. Sie ist sehr genügsam und anpassungsfähig. Gerne kommt Sie auch mal für Streicheleinheiten ist aber kein Superkuschler. Sie kann sehr gut mehrere Stunden alleine bleiben. Sie verfügt über einen ausgeprägten Hüteinstinkt und zeigt dies auch durch bellen an- lässt sich aber sehr schnell wieder beruhigen und ist auch im Garten abrufbar, wenn sie „ anschlägt“ Draussen zeigt sie ihren rassebedingten Jagdtrieb, der sich aber gut handeln lässt. Fremde Personen die ins Haus kommen sind eher schwierig-insbesondere Männer, die mag sie nicht wirklich-es sei denn sie haben einen attraktiven Rüden….. Sie zeigt hier besonders ihre grosse Unsicherheit gepaart mit Beschützereigenschaften. Ist Vertrauen zu einer Person aufgebaut lässt sie sich auch auf diese Person bedingungslos ein. Sie mag es nicht von irgendwelchen fremden Personen angefasst zu werden, da ist sie unsicher und es braucht Zeit. Artgenossen werden sehr spezifisch ausgewählt-sie hat Freunde jeder Grösse und jeden Geschlechts,aber Rüden sind schon eher ihr Ding. Lissy kennt Pferde, Ziegen, Schafe ,Kühe,an denen sie problemlos vorbeilaufen kann. Hasen und Eichhörnchen, grosse Vögel- wecken hingegen ihren Jagdinstinkt. An der Leine ist bei Hundebegnungen noch sehr viel Luft nach oben-es gibt Hunde die ignoriert sie komplett, dann welche wo sie interessiert ist und die die nicht passen, diese werden dann mal angepöbelt-hier ist eine erfahrene, ruhige Hand. gefragt. Lissy mag überhaupt kein Wasser, selbst Pfützen weicht sie gerne aus. Für Lissy wird ein ländliches Zuhause gesucht mit möglichst wenig wechselnden Reizen.Eine sehr erfahrene Einzelperson oder ein Paar ohne Kinder mit einem eingezäunten Garten wären ideal-ein souveräner Rüde an ihrer Seite würde sicher helfen ihre Unsicherheiten zu mildern. Ein sehr erfahrner Hundemensch der mit sehr viel Liebe und Geduld sowie Konsequenz agiert. Lissy wird ein treuer ergebener Partner sein. 
Bei weitern Fragen: 
Heike Bergs 
[email protected] 
Tel:0151 222 63 825 

Muffin

Muffin ist ein Persermix, geb. am 2. Juli 2012, kastriert und geimpft (zuletzt 2019).
Er lebt seit 09/2012 bei uns. Seit im Sommer 2022 unser anderer Kater Sunny verstorben ist, hat Muffin sich verändert. Er war immer der "untergeordnete" Kater und die beiden haben sich gut verstanden, aber innig war ihre Verbindung nie. 
Muffin ist von Anfang an sehr ängstlich. Er kommt nur noch selten zu uns zum Kuscheln,
Er geht nicht gern raus. Immer nur kurz, um sein Geschäft zu erledigen. Er ist unrein geworden, was das größte Problem für uns darstellt. Er pinkelt bevorzugt in die Kinderzimmer, weshalb ich nun alle Türen geschlossen halte. Somit hat er nur noch Zugang zur Küche und ins Wohnzimmer.
Sobald die Kinder nach Hause kommen rennt er hinter die Heizung und bleibt dort!
Sie ärgern ihn nicht, es ist vermutlich die Lautstärke, die ihn stört. 
Wir haben im Herbst unser drittes Kind bekommen und ich sehe, dass Muffin sich einfach nicht mehr wohl fühlt bei uns. 
Wir wünschen uns für Ihn ein liebevolles Zuhause für seine Zukunft.   

Kontakt: 
Jennifer Nowak

01704141235



Pablo

Pablo ist ein lebhafter, aufmerksamer und neugieriger Kerl. Er verbringt gerne viel Zeit draußen und liebt es mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten. Fremden gegenüber ist er misstrauisch und braucht seine Zeit, um Vertrauen zu fassen. Er ist verspielt, sehr gelehrig und ist ein typischer Rottweiler, der seinen Job als Bewacher sehr ernst nimmt und auch entsprechend selbstbewusst auftritt. Dem muss man als Hundeführer gewachsen sein. Zuhause ist er sehr entspannt, aber würde auf jede Spielaufforderung eingehen. Mit seinem Lieblingsspielzeug oder Futter ist er zu allem zu motivieren. Auch das allein bleiben stellt für ihn kein Problem dar. Er hat in seinem Leben nicht viel Beständigkeit erfahren und sucht daher nach einem geduldigen, souveränen und konsequenten Menschen, der ihm Sicherheit und Stabilität bieten kann. Besonders bei Körperkontakt und Streicheleinheiten kann Pablo schnell überstimuliert werden, wodurch er sich bedrängt fühlt. Es ist wichtig, seine Körpersprache genau zu beobachten und seine Grenzen zu erkennen und zu respektieren. Denn in der Vergangenheit ist es in so einer Situation bereits zu einem Beißvorfall gekommen. Sobald der vierjährige Rotti Rüde Vertrauen gefasst hat, zeigt er eine tiefe Bindung zu seinen Menschen. Neue Situationen können ihn anfangs stressen und ein ruhiger Umgang mit ihm ist in diesen Situationen besonders wichtig, da er ansonsten zu Übersprungshandlungen neigt. Durch positive Verstärkung lernt er schnell und viel dazu und mit der Zeit merkt man das er auch in stressigen Situationen aufmerksamer reagiert und sich immer wieder an seinem Menschen orientiert. In Bezug auf andere Hunde entscheidet die Sympathie. Pablo hat bereits Erfahrung mit dem Zusammenleben mit zwei Rottweiler-Hündinnen gemacht und es hat sehr gut funktioniert. Als Rottweiler gilt er in einigen Bundesländern als Listenhund, man muss also bestimmte Auflagen erfüllen. Das Tragen eines Maulkorbes stellt für Pablo kein Problem dar. Für Pablo suchen wir sehr hunde-, gern auch rasseerfahrene Menschen mit viel Geduld und Zeit, die ihm eine sichere Führung bieten. Für eine Familie mit Kindern ist er nicht geeignet. 

Shiela

Es gibt Hunde, die das Glück einfach nicht gepachtet haben... 

Die Dogo Argentino Mix Hündin wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit als Zuchthündin mißbraucht.

Im Juni wurde sie in einem kleinen Ort in Niedersachsen ausgesetzt aufgefunden und kam auf einer Pflegestelle unter, wo sie eigentlich auch hätte bleiben sollen. Aber leider kam alles anders... 

Jetzt wäre sie endlich bereit für ein endgültiges, liebevolles Zuhause. 

Shiela, aktuell Schlabberbacke genannt, weiß nicht, wie schwer sie ist und benimmt sich teilweise wie ein Schoßhündchen 

Sie liebt alle Menschen und deren Aufmerksamkeit. Sofort schmiegt sie sich an und wirft sich auf den Rücken, um Streicheleinheiten in vollen Zügen genießen zu können.

Sie zeigt keinerlei Aggressionen und möchte am liebsten einfach immer und überall dabei sein.

Auto fahren ist kein Problem und auch Spaziergänge sind entspannt mit ihr.

Sie lässt sich problemlos ohne große Aufregung anleinen und zieht auch beim spazieren gehen nicht an der Leine.

Grundkommandos wie Sitz, Platz und Komm beherrscht sie. Allerdings kann sie auch sehr stur sein und einen Dickschädel haben.

Dann steht sie auch gerne mal unbeweglich im Weg und man muss sich liebevoll, aber konsequent durchsetzen, um vorbei zu kommen.

Auch wenn sie nicht so aussieht, hat sie ein sehr sensibles Gemüt. Sie ist nicht ängstlich! sie benötigt aber einfach Zeit um anzukommen und sich auf Veränderungen und neue Situationen einzulassen.

Hierzu zählt auch das alleine bleiben, was aber mit ein wenig Geduld, Vertrauen und Übung schon stundenweise möglich ist.

Grundsätzlich zeigt sie sich verträglich mit anderen Hunden und spielt gerne und ausgelassen.

Trotzdem entscheidet die Sympathie, denn sie gibt schon gerne den Ton an.

Katzen und Kleintiere sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein.

 ca 3 Jahre

 Herkunft Deutschland 

 Katzen 

Gerne wünschen wir ihr ein Zuhause mit Garten und Menschen, die viel Zeit und schon ein wenig Erfahrung mit Hunden haben.

Man muss ihr Herz nicht erobern, sie schenkt es freiwillig und gern und findet in ihr definitiv eine treue, dankbare Begleiterin fürs Leben 

Ein Kennenlernen wäre jeder Zeit auf der Pflegestelle in 29465 möglich.

Wir würden sie auch ins neue Zuhause fahren, habt egal wo es ist 

Bei Interesse und weiteren Infos bitte unseren Infobogen ausfüllen 

https://www.tierfreunde-wendland.de/selbstauskunftsbogen/ 



Mona & Paul 

Leider müssen wir aus gesundheitlichen Gründen unsere 2 Katzen abgeben. Die beiden sind von Anfang an bei uns im Haus. Sind stubenrein und und sehr verspielt und verschmust. Sie lieben es am Bauch gekrauelt zu werden.
Die beiden haben immer ihre Wurmkur bekommen.

1) Mona: geboren 05.2012, Farbe: Schwarz     Geimpft am: 08.02.2018 gechipt: Nein

2) Paul: geboren 05.2017 Farbe. Orange/ Weiß Geimpft am: 08.02.2018 gechipt: Nein

Peter Uwe Nolze

Ringstraße 2

21368 Dahlenburg
[email protected]
05851 979780 oder

0176 83317834

Katze

Leider haben wir aktuell eine Katze die 5 Monate alt ist zu vermitteln ist,

da wir leider beruflich bedingt keine Zeit für eine Katze haben.

Die Katze ist stubenrein, wurde geimpft und ist vom Charakter her kuschelbedürftig verspielt und abenteuerlustig.


Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne über Email oder Telefon.


Email: [email protected]


Tel: 01515 3346408


Orpington Junghähne 

Wir geben unsere zwei Hähne ab, da sie aktuell zu nah an ihren Schwestern leben. Am 14.08.2023 haben wir sie gekauft und seither mit hochwertigem Futter sowie weitläufiger Auslauffläche dabei unterstützt, groß zu werden. Am liebsten möchten wir die Brüder zusammen abgeben.

Alter: 4 Monate
Gesundheit: Optimal
Zusatz: Aufgewachsen mit Hund
Zusatz 2: Großgeworden mit Menschenkontakt

Orpington Huhn: Steckbrief, Legeleistung und Haltung ...

Als Zwienutzungsrasse sind Orpingtons grundsätzlich gute Eierleger, die in den ersten beiden Lebensjahren bis zu 180 Eier pro Jahr liefern. Dabei legen die Tiere dank der dichten, wärmenden Befiederung sogar während der Wintermonate, sofern sie einen warmen und trockenen Unterschlupf zur Verfügung haben. Gut groß gewordene Hähne steuern einen Großteil dazu bei. Sie besitzen sehe wenig Körpermasse uns sehen nur so massig aus, da ihre Federn dazu beitragen.

Sie wünschen sich einen Hof / großen Garten und Hühner, die sie in Schutz nehmen können. Bitte melde dich, wenn du ihnen ein neues Zuhause schenken magst.

[email protected]

Buddy

Kontakt: Nicole Schreiber, 015119495447


Nala & Partner

Schweren Herzens abzugeben...

Der rote Kater, ein Maine Coon Perser Mix, ist etwa 2015 geboren, gechipt geimpft kastriert und sehr lieb, auch zu Kindern, ist auch sehr anhänglich da er aus einem Tierquäler Zuhause kommt (2016 gerettet)
Ihm fehlt vorn rechts eine Pfote , kommt aber sehr gut damit klar und benutzt auch Katzenklos problemlos.

Sie, Nala, eine britisch Kurzhaar, ist am Anfang sehr schüchtern aber mit ein wenig Vertrauen wird sie zur Schulter sitzenden Katze, bedeutet sie findet es unglaublich toll bei einem Menschen auf der Schulter zu sitzen.
Gechipt geimpft, kastriert .
Sie ist auch sehr lieb, Kinderlieb, verschmust wenn sie vertrauen gefasst hat, sie kommt ebenfalls aus einem Tierquäler Haushalt und ist etwa 2016 und wenige Monate gequält worden geboren.

Die beiden sind wie Pech und Schwefel, unzertrennlich und einfach zuckersüß zusammen. 
Beides sind bisher reine Wohnungskatzen, mit Balkon.

Die beiden kommen mit einem WLAN gesteuerten Trockenfutter Automaten, zwei XXL Katzenklos (wegen der Behinderung), auf Wunsch mit ihrem Kratz Turm und Katzenbox für den Transport

Handynummer
01634296219 

Bengalin

Black

Kontaktdaten: Jacqueline, 01623086520

Nanni

Hallo!
Ich werde seit längerem Nanni gerufen. Wie ich ursprünglich hiess, weiss ich nicht mehr ;-)
Auch nicht, wann genau ich geboren wurde. Irgendwann geschätzt im Jahre 2017
Ich muss wohl mal ein Zuhause gehabt haben, denn ich habe nix gegen Streichel,- und Kuscheleinheiten.
Aber entweder wollte man mich nicht mehr haben oder ich hab beim streunen vergessen wie ich nach Hause komme.. naja, das ist Vergangenheit. Ich wurde gefunden und ins Tierheim gebracht. Von dort bin ich auf ne Pflegestelle gekommen. Auch wenn Pflegefrauchen mich sehr lieb hat, bin ich auch hier, wie im Tierheim nicht glücklich… der Grund: ich habs nicht so mit anderen Katzen:-(((
Auch Hunde find ich garnicht gut.
Und von beidem hat meine Pflegemama zuviel im Haus.
Es hatten sich schon einige Leutchen  für mich interessiert… leider aber niemand nahm mich mit nach Hause…(ich hoffe das liegt nicht daran, dass ich eine schwarze Schönheit bin???) dafür kann ich doch nichts!!!!!
Ich wünsche mir sehnlichst, in einem netten, ruhigen Zuhause ohne Kinder und Haustiere (Fische wären okay :-))) eine Einzelprinzessin sein zu dürfen. Ich streune nicht herum, gehe höchstens mal vor die Tür, aber am liebsten bin ich in der Nähe von Frauchen.
Am Anfang könnte ich etwas Zeit zum eingewöhnen brauchen, dann mag ich nicht bedrängt werden.
Wenn du mich aber erstmal überzeugt hast, bin ich bereit zu vertrauen…

01724270302

Locke

Zuhause gesucht 

Ich suche für eine 4 Jahre alte, unkastrierte Australian Shepherd- Mix Hündin ein passendes Zuhause. Stockmaß 50cm, ca. 15kg schwer.

Sie zeigt sich hier als eine aktive und lustige Hündin, welche gerne mit dem Menschen zusammenarbeitet. Joggen, Radfahren, Tricksen und Suchen machen ihr viel Freude. Sie frisst und spielt gerne.

Leider sucht sie ein neues Zuhause, da ihre rassetypischen Eigenschaften nicht in das Leben der Vorbesitzer gepasst haben. Sie ist mit Besuch nicht ganz einfach und zeigt Jagdverhalten, welches sie gerne bei Bewegungsreizen ausleben würde. Durch Struktur, Führung und passende Auslastung lässt sie sich aber sehr gut lenken.  


Gesucht wird ein Zuhause bei Menschen, die einen aktiven Hund suchen und mit den Eigenschaften eines Aussies vertraut sind. Es sollte Interesse da sein, sich mit dem Hund sportlich zu beschäftigen. Im Haus ist sie ansonsten unkompliziert, natürlich Stubenrein und auch kein Zerstörer.


Kontaktdaten: Sandra Stankewitz, 015234515148

Lilli

Lilli ist am 30.05.22 geboren und nun gerade mal 12 Monate jung. Sie ist ca. 38 cm klein und wiegt ca. 10 kg. Sie ist eine zierliche Hündin (wirkt auf den Fotos grösser). Lilli ist freundlich, neugierig und aufgeweckt, sehr menschenbezogen und verschmust bei ihr vertrauten Personen.
Bei fremden Menschen ist sie zu Anfang erstmal sehr schüchtern und hält Abstand. Lilli braucht ein wenig Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen um warm zu werden mit den neuen Menschen.
Bisher hat sie noch wenig von der Welt kennengelernt, auf unbekannte Situationen und Menschen reagiert sie erstmal ängstlich, unsicher und schreckhaft. 
Hier sind Menschen mit Hundeerfahrung gefragt, die Lilli viel Zeit und Geduld entgegenbringen, bis sie vollstes Vertrauen gefasst hat. Sie muss das komplette Hunde 1×1 , Stubenreinheit, verschiedenste Umweltreize etc. noch lernen und freut sich auf ihre neuen Menschen die ihr geduldig und einfühlsam alles beibringen werden. Für Lilli wünschen wir uns Menschen, die ihr die schönen Seiten des Lebens zeigen. Sie ist einfach liebenswert und steckt voller Bewegungs- und Tatendrang. Lilli verträgt sich prima mit Artgenossen.
Sie ist sterilisiert, geimpft, gechipt mit einen EU-Impfpass und ist entwurmt. Sie wird mit Vorkontrolle, Schutzvertrag u. Schutzgebühr vermittelt.
Wer gibt ihr ein tolles endgültiges Für immer Zuhause ? Wir wünschen uns für Lilli ein Haus mit Garten in eher ruhigerer ländlicher Umgebung. Wir möchten sie auf jeden Fall ins neue Zuhause bringen. LILLI sucht ein liebevolles, geduldiges und aktives Für-Immer-Zuhause bei Menschen die genug Zeit für sie haben.
Sie befindet sich auf einer Pflegestelle in 19372 Brunow, ( Nähe Ludwigslust ) Meck. Pom.,  Mail: [email protected]

Madox

Hallo, 
 
Mein Name ist Alexandra Sobotta und ich möchte meinen Hund, 10 Monate, abgeben.
 
Er hört auf den Namen Madox, ist ein Deutsch Drahthaar Mischling. Er ist gechipt und geimpft. 
Er ist ca. 58 cm groß Schulterhöhe)
 
Er ist sehr verspielt und wild und hat sein Kopf für sich. Er ist aber auch sehr verschmust.
 
 Suche jemanden der Hundeerfahren ist. 
 
 Meine Telefonnummer ist 015157460509 

Lotte


Wir suchen für unser Herzchen Lotte ein neues Zuhause, in dem sie das bekommt was sie braucht, da sich unsere Lebensumstände stark verändert haben.

 

Ein Steckbrief:

 

Rasse: Deutscher Boxer, Kaufvertrag vorhanden, aus einer Hobbyzucht.

 

Alter: 28.6.2021 geboren

 

Nicht sterilisiert oder kastriert, vollständige Impfungen, gechipt. 

 

Sie wohnt hier mit einer Französischen Bulldogge und einer Katze unter einem Dach. Ebenso mit vier Kindern. 

 

Lotte hat ein aktives fröhliches Wesen, in ihr unbekannten Situationen reagiert sie neugierig zurückhaltend aber auch manchmal bellend. mit Kindern ist sie lieb, jedoch oft zu stürmisch, da sie ihre Maße nicht einschätzen kann. Sie reagiert wenn man sie korrigiert weil sie zu wild ist. 

Lotte liebt springen und Nasenabeit. Zäune unter 1,30 m sind kein Hindernis für sie. Sie läuft nicht davon aber liebt es trotzdem diese Hürde zu nehmen. Sie ist sehr Menschen- und Futterbezogen. Ihrem Herrchen ist sie treu ergeben, jedoch stellten Urlaubsvertretungen auch nie ein Hindernis da.

 

Lotte beherrscht Sitz und Platz als Kommando. Ebenso kann man sie auf ihren Platz schicken. 

Sie sucht einen neuen Halter, der Hundeerfahren ist, und sie mit liebevoller Konsequenz trainiert. Wir können dies leider nicht mehr gewährleisten.  Ihre Leinenführigkeit ist leider eine Katastrophe, jedoch mit der nötigen Ausdauer nimmt sie Korrektur gerne an. Beim Freilauf ist sie bislang nie weg gelaufen sondern behält und gut im Blick. 

Aufgrund ihrer unausgelasteten  Art, kann sie nicht oder kaum alleine bleiben. Sie sucht sich stets etwas zum kauen, und ist daher an die Hundekiste gewöhnt. 

Sie ist ein toller Hund, jedoch können wir ihr nicht das geben was sie braucht. 

 

Ich hoffe und wünsche mir, dass sich jemand findet der sie als Begleiter zu schätzen weiß.

 

Meine Kontaktdaten:

 

Christina Böhlert

[email protected]

017632246397